12 von 12 am 12. Januar 2022

Auch im neuen Jahr behalte ich die Blog-Tradition 12 von 12 bei! Es kehrt nach einem trubeligen Dezember auch langsam Ruhe ein – abgesehen davon, dass Aura immer noch Ohrenprobleme hat.
Am Morgen unterrichtete ich, der Nachmittag war frei (gut, was heisst schon frei mit Familie, Hund und Haus…) und der Abend ein besonderes Highlight!
Und falls jemand findet, das Beitragsbild sei unpassend: Der Sack stand bis heute vor unserem Haus – jetzt steht er wenigstens mal drinnen 😉

Aura hält still

Aura hat nach ihrem Blutohr noch eine Hefepilz-Infektion durch die fehlende Luftzufuhr bekommen. Die gilt es jetzt zu behandeln, damit keine Mittelohrentzündung entsteht.

Jin Shin Yjutsu

Ich versuche alles, um meiner Hündin zu helfen: Auch Shin Jin Yjutsu ist ein Puzzleteil im Prozess.

Board Computer

Ich liebe Zahlenspielereien – gerade im Moment, als ich geknipst habe, hat die Zahl gewechselt…

Digitale Unterrichtsvorbereitung

Apple Pencil ist runtergefallen… mal schauen, ob mein „Flickwerk“ hält.

Entweder oder….

Spannende Diskussionen mit den 3. Klässlern. Das Material ist vom Zaubereinmaleins.

In the jungle, the mighty jungle

Besuch im Dschungel. Also eigentlich im Nachbar-Schulhaus…

Rothenburger Bibliothek

Die leere Bibliothek für mich allein – was für ein Genuss! Man muss auch die Vorteile von Zwischenstunden sehen…

Brotteig

Den Teig noch gehen lassen, dann haben wir bald ein leckeres Brot. Glutenfrei und super haltbar – theoretisch 😉 Heute mal auf die faule Art mit einer Backmischung.

Katharinen-Kappelle auf Rüeckringen

Nachmittags-Hundirundi: Wieder mal Sonne, wie herrlich ist das denn?

Frisches Gemüse und Obst en masse

Zum Abschluss der Runde einkaufen in der „Salaterei“. Hier gibt es IP-Lebensmittel aus der Region. Das ganze nur einen fünf Minuten Spaziergang von daheim entfernt – perfekt!

Gemütliches Beisammensein

Keine Chorprobe im Moment, dafür gemütliches Zusammensein. Das kommt ja auch oft genug zu kurz. Die restlichen SängerInnen waren per Zoom dabei. Und das Singen konnten wir dann doch nicht lassen… Wer lauschen will, es war schon spät…

Time after time – zu sechst spät in der Nacht… 😉
Die lieben sich – und mich 😉

Spätes Heimkommen – trotzdem haben zwei auf mich gewartet <3. Wie schön!

Schlagwörter: 12 von 12 · Januar 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.