Gabriella Rauber im Interview

Interview mit Gabriella Rauber

Ich habe Gabriella Rauber im Blogprogramm „The Content Society“ kennengelernt. Ihre differenzierte Art Feedback zu geben, ist mir sofort aufgefallen, auch die Art und Weise, wie sie ihre Texte schreibt. Zudem dass sie wie ich mit Kindern unterwegs ist. Gabriella Rauber arbeitet als Sekundarlehrerin, Schreibberaterin und Praxislehrperson in Zürich. Sie ist Expertin für Schule und […]

mehr lesen...

Meine Lieblingskunden: Ganz normale Hoch-Potenzial-Familien

Meine Lieblingskunden: GNHP-Familien. Also ganz „normale“ Familien, zu deren Mitgliedern Menschen mit hohem Potenzial zählen. Dass Familien aus ganz verschiedenen Konstellationen bestehen können und das klassische Modell oft nur noch in Märchenbüchern vorkommt, sei nur am Rande vermerkt. Meist leben in einer GNHP-Familie mehrere Mitglieder mit hohem Potenzial, auch wenn dies vielleicht bis anhin nie […]

mehr lesen...

12 von 12 im November 2021 – ein Freitag, aber immerhin kein 13.

Regelmässige Leser*innen meines Blogs kennen dieses Format von „12 am 12.“ bereits. Es ist eine alte Blogger-Tradition, auf die uns Judith Peters, die Gründerin von the Content Society , der ich mit anderen Frauen aus dem DACH-Raum angehöre, aufmerksam gemacht hat. Es geht darum, den Tag in Bildern festzuhalten und den Text mal in den […]

mehr lesen...

Persönlichkeitstest

Wer hat nicht schon spasseshalber einen Persönlichkeitstest ausgefüllt und mit einem Schmunzeln oder erstaunt die Auswertung gelesen? Wie ich es damit so habe und wie es mit mit dem DISG- Persönlichkeitstest ergangen ist, erzähle ich hier.

mehr lesen...

12 von 12 am 12. Oktober 2021

Das geniesse ich in meiner unterrichtsfreien Zeit, wenn ich mir die Tage ganz selber einteilen kann: Eine ausgiebige Lesestunde im Bett. Es gibt nur wenig Schöneres. Als Schnellleserin werde ich heute erst nach Beendigung des Falls einschlafen.

mehr lesen...

4 Dinge, die die Schweizer vom Schulsystem in Neuseeland lernen können

Das Buch „der tanzende Direktor“ von Verena F. Hasel begleitet mich schon seit seiner Erscheinung im Jahr 2019. In unseren Ferien in Italien habe ich es zum zweiten Mal durchgelesen und mir wiederholt Gedanken gemacht, warum auf der anderen Seite des Erdballs das Schulsystem so anders sein und trotzdem kluge Menschen, die die Welt bewegen hervorbringen kann. In einem ersten Teil stelle ich das neuseeländische dem Schweizer Schulsystem gegenüber. Komm doch mit auf die Reise in den Südpazifik!

mehr lesen...