Blog-Artikel zur Kategorie "Erziehungsalltag"

Spiele: Spielend lernen

Dies ist der letzte Artikel, den ich im Rahmen der Blogdekade von Franziska Blickle schreibe. 10 Artikel in 10 Tagen – obwohl ich den gestrigen auf den letzten Drücker reingewürgt habe, bin ich doch ein bisschen stolz auf mich. Zudem waren wir ja übers Wochenende noch in Dublin. Dort habe ich zum ersten Mal ganze […]

mehr lesen...

Beziehung und Reflexion

Reflexion und Glücksgefühle In meinem letzten Blogartikel habe ich beschrieben, wieso Belohnen und Bestrafen bestenfalls kurzfristig Erfolg bringen. Sternchen, Pünktchen, Kleberchen oder sonst etwas können Kinder ins Tun bringen. Natürlich. Aber wie lange?  Hier möchte ich dir Ansätze aufzeigen, wie du und deine Kinder oder deine Schüler:innen langfristig zu einem guten Team werden können. Im […]

mehr lesen...
bestrafen und belohnen

Bestrafen und belohnen – wieso das nicht sinnvoll ist

Ich bin der festen Überzeugung, dass Kinder ganz von selbst gross und stark werden wollen. Dieser Drang nach Wachstum und auch nach Wissen und Selbstwirksamkeit ist in jedem Menschen angelegt und bei Kindern besonders gut zu sehen. Jedes Kind ist tief in seinem Innern daran interessiert und ein Stück weit auch darauf angewiesen, dass Regeln […]

mehr lesen...
Vorlesen in der Familie

Meine 13 liebsten Vorlesebücher

Die meisten Kinder lieben es, vorgelesen zu bekommen. Unsere Jungs waren schon ziemlich gross und hatten schon viel Lesekompetenz, als die abendlichen Vorleserunden aufhörten. Nicht, weil wir nicht mehr gewollt hätten, sondern weil sie es ein bisschen peinlich fanden. „Das macht in meiner Klasse keiner mehr“, sagte der damalige 5. Klässler. Na und? Ist das […]

mehr lesen...

Mit begabten Kindern über den Krieg sprechen

Letzte Woche in meinem Förderangebot für 2. Klässlern fielen mir mehrere Kinder auf, die speziell unruhig, ja fast aggressiv waren. Zwei reagierten ziemlich dünnhäutig und eines zog sich in Gruppenraum zurück. Wie bei Corona sind es auch in der ausserordentlichen Situation eines innereuropäischen Krieges die besonders begabten Kinder, die sich noch mehr Gedanken und andere […]

mehr lesen...
Stärkenliste

Stärkenorientierung

Wir alle wissen aus eigener Erfahrung, wie wohl es uns tut, wenn unsere positiven Eigenschaften und Pluspunkte gesehen werden. Wenn etwas schief läuft, hilft es uns, wenn wir uns auf unsere Stärken besinnen können. Umso trauriger macht es mich, wenn ich von Eltern höre, dass ihr Kind „sowieso nichts besonders gut kann“. Das kann doch […]

mehr lesen...
Familie mit Büchern

Ist es normal, hochbegabt zu sein?

Gestern erreichte mich die Anfrage einer Followerin, die irritiert ist, weil sie feststellt, dass das, was sie in Ratgebern über hochbegabte Kinder liest, für sie eigentlich total normal ist. Stellt sich natürlich die Frage, was denn «normal» ist. Hochbegabung ist vererbt Hochbegabung ist vererbt, daran zweifelt mittlerweile niemand mehr. Die aktuelle Forschung geht dabei von […]

mehr lesen...

vom Zauber des Lesens

Oft wird davon ausgegangen, dass Kinder mit einer hohen Begabung gerne lesen und Buch um Buch verschlingen. Ist das tatsächlich so, oder bedient man sich hier einmal mehr eines Klischees? Und gibt es tatsächlich Bücher, die sich besser für Hochbegabte eignen als andere?

mehr lesen...