Blog-Artikel zur Kategorie "Schule"

Pullout-Programm

Meine Überzeugung: Pullout-Programme sind wichtig!

Nur allzu gut erinnere ich mich, wie ich vor bald 20 Jahren vom Verantwortlichen des Bildungsdepartements gemassregelt worden bin. Der Grund war, dass ich mir erlaubt hatte, als ersten Stein des Begabtenförderungskonzeptes an unserer Schule ein Pullout-Programm zu setzen. Damals wurden gerade die ersten Integrationskonzepte ausgebrütet und diese segrative Massnahme lief diesem Gedankengut entgegen. Macht […]

mehr lesen...
Poolgespräch im Potenzialraum

Pool-Gespräche – Panta Rhei

Alles fliesst. Alles soll in Fluss kommen, auch vertrackte Situationen. Zunehmend gefragt sind bei „begabt & glücklich“ die Rundtisch-Gespräche, bei denen ich mit allen Personen, die mit einem hochbegabten Kind zu tun haben, gemeinsam die Situation analysiere und bespreche.In den letzten zwei doch sehr heissen Sommern wurden diese Gespräche nicht nur inhaltlich manchmal sehr hitzig. […]

mehr lesen...
explizite Mädchenförderung

6 Gründe Mädchen zu fördern

Vielleicht klingt es feministisch oder etwas gar emanzipatorisch. Tatsache ist, dass immer noch viele Mädchen und Frauen ihre Potenziale nicht leben können. Was für eine Schande!Deshalb gibts diesmal von mir ein Listicle mit Gründen, wieso Mädchen unbedingt zu fördern sind. Verschwendung von Potenzial In einer Welt, in der es an allen Ecken und Enden brodelt, […]

mehr lesen...
Kinder schreiben am Boden

Schreiben mit begabten Kindern

Wichtig: Es geht hier weder um die richtige Stifthaltung noch um die Orthografie. Obwohl ich finde, beides könnte bei den meisten Kindern, mit denen ich zu tun habe, optimiert werden. Nein, beim Schreiben mit begabten Kindern habe ich mehr die Herangehensweise und ein paar hilfreiche Tools im Kopf, die den Schreibfluss in Gang bringen können. […]

mehr lesen...

Mit begabten Kindern über den Krieg sprechen

Letzte Woche in meinem Förderangebot für 2. Klässlern fielen mir mehrere Kinder auf, die speziell unruhig, ja fast aggressiv waren. Zwei reagierten ziemlich dünnhäutig und eines zog sich in Gruppenraum zurück. Wie bei Corona sind es auch in der ausserordentlichen Situation eines innereuropäischen Krieges die besonders begabten Kinder, die sich noch mehr Gedanken und andere […]

mehr lesen...
Junge spielt Geige

Musizieren als Fördermassnahme für begabte Kinder

Eher zufällig bin ich vor vielen Jahren auf die grosse Chance von Musizieren als Fördermassnahme für begabte Kinder gestossen. Manchmal sind Schulsituationen so unsäglich vertrackt, dass es schwierig ist, Kinder adäquat auszulasten. Vor allem bei jungen Kindern, die punkto Selbständigkeit noch nicht ganz so weit sind, dass sie weitgehend allein an selbst initiierten Projekten arbeiten […]

mehr lesen...

8 Gründe, weshalb ich Noten für sinnlos halte

Es ist wieder Zeugniszeit. Die einen Kinder kommen stolz mit ihren Halbjahreszeugnissen nach Hause, andere trauen sich kaum heim, wiederum andere werden von nagenden Selbstzweifeln zerfressen. Weshalb ich als Lehrperson mit 35 Jahren Schuldienst grosse Fragezeichen hinter die Noten setze, trage ich in dieser unvollständigen Sammlung „8 Gründe, weshalb ich Noten für sinnlos halte“, zusammen. […]

mehr lesen...
Gabriella Rauber im Interview

Interview mit Gabriella Rauber

Ich habe Gabriella Rauber im Blogprogramm „The Content Society“ kennengelernt. Ihre differenzierte Art Feedback zu geben, ist mir sofort aufgefallen, auch die Art und Weise, wie sie ihre Texte schreibt. Zudem dass sie wie ich mit Kindern unterwegs ist. Gabriella Rauber arbeitet als Sekundarlehrerin, Schreibberaterin und Praxislehrperson in Zürich. Sie ist Expertin für Schule und […]

mehr lesen...

4 Dinge, die die Schweizer vom Schulsystem in Neuseeland lernen können

Das Buch „der tanzende Direktor“ von Verena F. Hasel begleitet mich schon seit seiner Erscheinung im Jahr 2019. In unseren Ferien in Italien habe ich es zum zweiten Mal durchgelesen und mir wiederholt Gedanken gemacht, warum auf der anderen Seite des Erdballs das Schulsystem so anders sein und trotzdem kluge Menschen, die die Welt bewegen hervorbringen kann. In einem ersten Teil stelle ich das neuseeländische dem Schweizer Schulsystem gegenüber. Komm doch mit auf die Reise in den Südpazifik!

mehr lesen...